Zum Inhalt der Seite springen
SucheMeine vh0

Umwelt & Ökologie

Workshop Talking Tree – Berti

Ein »Sprechender Baum«

Dozent: Stefan Brändel

In Zusammenarbeit mit dem Botanischen Garten der Universität Ulm

Talking Tree BERTI – ein »Sprechender Baum«

Bäume und Wald tragen wesentlich zu einem gesunden Klima bei. Leider wissen viele Menschen gar nicht, wie ein Baum funktioniert, warum die Umwelt so sehr von Bäumen profitiert und nehmen Bäume nicht einmal als Lebewesen wahr. Dies will das Projekt »Talking Tree« ändern.

Mit unserem Umweltbildungsprojekt »Talking Tree« wollen wir mehr Verständnis für Pflanzen schaffen und dabei alle Generationen ansprechen. Jung und Alt, Groß und Klein, Laien wie Expert*innen können bei uns etwas lernen. Das Projekt funktioniert als Kooperation mit dem Institut für Systematische Botanik und Ökologie unter der Leitung von Botanik-Professor Steven Jansens, einem Experten für Wassertransport in Pflanzen, sowie dem Botanischen Garten Ulm, in dem unser Herzstück BERTI steht. Herr Prof. Dr. Jansen (Institut für Botanik, Universität Ulm) begleitet das Projekt wissenschaftlich.

BERTI, die Rotbuche, wurde mit verschiedenen Sensoren ausgestattet, die Daten live an eine Plattform weitergeben. Diese Daten werden für Kinder und Erwachsene in eine leicht verständliche Sprache übersetzt, sodass jeder nachvollziehen kann, wie es BERTI geht. Die lokalen Folgen des Klimawandels können live anhand von BERTI mitverfolgt werden – und das bequem von zu Hause aus: http://svadss.org/svadss/uni-ulm/talking-tree/berti/

Wir laden Sie herzlich ein, an unserer Veranstaltung teilzunehmen und mehr über das faszinierende Leben von BERTI zu erfahren. Lassen Sie uns gemeinsam mehr Verständnis für die wunderbare Welt der Bäume schaffen und den Klimaschutz voranbringen.

Datum | Uhrzeit
1-mal (2 Unterrichtsstunden) |
Beginn: 12.06.2024 | 19:00 bis 20:30 Uhr
Ort

Ulm, Botanischer Garten/Treffpunkt: Eingang Gewächshäuser

Kurs-Nummer

24F0109610

Beratung

Dr. Christoph Hantel
Tel. 0731 1530-17
hantel@vh-ulm.de

Plätze

ab 2 Teilnehmer*innen
noch freie Plätze

Preis

5,00 €

Zurück
Nach oben springen