Zum Inhalt der Seite springen
SucheMeine vh0

Förderverein

Förderer und Freunde der Ulmer Volkshochschule e. V.

Vorsitzender: Christian Schulz
Stellvertretende Vorsitzende: Barbara Fortmann  

2021 wurden es 15 Jahre, dass der Verein »Förderer und Freunde der Ulmer Volkshochschule« Einzelprojekte und besondere Veranstaltungen der vh Ulm fördert.

Hervorzuheben ist die Unterstützung für die Dauerausstellung »Einmischung erwünscht – vh Ulm 1946 bis heute«, ein Projekt, das sich informativ und kreativ, nachhaltig und intensiv diesen mittlerweile 75 Jahren eines lebendigen Miteinanders zwischen Bürgerschaft und Volkshochschule widmet.

Im Rahmen der Neugestaltung des Foyerbereichs haben wir in den vergangenen Jahren diese Ausstellung bezuschusst, weil sie die Geschichte, die Gegenwart und die Perspektiven der vh präsentiert und ein besonderes Zeitdokument über Aufbrüche und Entwicklungen des kulturpolitischen Lebens in Ulm und um Ulm herum ist. Gerade für die Fortführung dieser Ausstellung werden unbedingt Fördermittel benötigt. Auch der Verein »Förderer und Freunde der Ulmer Volkshochschule e. V.« beabsichtigt, dieses Vorhaben weiterhin zu unterstützen.

Im Jahr 2021 wurden aus der vh Ulm viele der berühmten Eames-Stühle entwendet; auch hier möchte der Verein bei der Neuanschaffung behilflich sein.

Neben den größeren Projekten sind es natürlich auch kleinere, die nachhaltig die Bindung vieler Menschen an die Ulmer vh stärken sollen. So unterstützt der Verein die Pädagogische Arbeit der vh durch die Prämierung besonders erfolgreicher Teilnehmenden in verschiedenen Bereichen.

Auch Sie können dabei mithelfen. Werden Sie Mitglied des Fördervereins (Jahresbeitrag EUR 40). Leisten Sie eine Spende an den als gemeinnützig anerkannten Förderverein.

Weitere Informationen können Sie direkt über die Leitung der Ulmer Volkshochschule, Herrn Dr. Christoph Hantel, das Sekretariat (Frau Alle, Telefon 0731 1530-20) oder über den Vorstand des Fördervereins (E-Mail: foerderverein@vh-ulm.de) erhalten.

Daueraustellung »Einmischung erwünscht. vh Ulm 1946 bis heute«

Die Ausstellung im EinsteinHaus zeigt eine attraktive Präsentation früherer Otl Aicher-Plakate in Alberts Café, eine kleine Installation rund um eine Säule vor dem EinsteinHaus, auf der die Geschichte des Hauses dargestellt wird. Außerdem gibt sie im Erdgeschoss des EinsteinHauses Antwort auf die Fragen: Woher kommt die vh?, Wofür steht die vh?, Wer ist die vh? und wie hat sie sich programmatisch entwickelt?

Zudem unterstützt der Verein die pädagogische Arbeit der vh durch die Prämierung besonders erfolgreicher Teilnehmenden in verschiedenen Bereichen.

Weitere Informationen können Sie gerne über den Leiter der Ulmer Volkshochschule, Dr. Christoph Hantel, über das Sekretariat, Henrike Alle, Telefon 0731 1530-20 oder über den Vorstand des Fördervereins, foerderverein@vh-ulm.de, erhalten.

Nach oben springen