Zum Inhalt der Seite springen
SucheMeine vh0

kontiki Kooperationen

Schul- & Kita-AGs von kontiki

kontiki bietet wöchentlich zahlreiche Schul-AGs an, meist über ein ganzes Schuljahr. Filz-Olympiade oder Grafitti, Schattentheater oder Tonarbeiten…. durch die regelmäßige Teilnahme daran erfahren SchülerInnen wie schön es sein kann sich durch freie Kunst auszudrücken. Dabei lernen sie spielerisch auch grundlegende Methoden künstlerischen Gestaltens mit Farben und Formen. Die anleitenden DozentInnen bringen künstlerische Inspiration und pädagogische Freude gleichermaßen mit, denn sie sind gerne mit Kindern und Jugendlichen kreativ. Oft wird am Schuljahresende eine kleine Darbietung oder Ausstellung für die Schulöffentlichkeit präsentiert. Auch Kindergärten wollen immer häufiger künstleriswch und pädagogisch fundierte Angebote der kulturellen Bildung schon für die Kleinsten. kontiki bietet hier breit angelegte Kurse mit dem Anliegen einer ästhetischen Frühbildung an. Schon 4-6-jährige Kinder kommen dadurch mit Werkzeugen, großen Papierformaten, Gestaltung und wertvollen Materialien in Berührung.

 

Kunstcamps & Projektwochen

Vor allem im Frühjahr und Sommer organisiert kontiki große Projektwochen und outdoor stattfindende Kunstcamps, an denen meist viele Dutzend, bisweilen aber auch mehrere Hundert Kinder und Jugendliche begeistert teilnehmen. Gefördert werden diese Großereignisse oft von überregionalen bzw. lokal tätigen Stiftungen oder Unternehmen.

kontiki aquiriert in der Regel eigenverantwortlich die erforderlichen Mittel und tritt als Veranstalter auf. Zurückliegende Projekte dieser Art waren  „Odysee“, „Maccinata“, „Fjutscha“, „Der Baron auf den Bäumen“, „Kunstcamps 2006-2009“, „Alles fliegt“, „Ha Zwei 0oo“, „Sie bauten ein Münster“, „architectura ulma“, „paradise lost?“ , „Jedem Kind sein Floß“ und  „Löwenmensch & Venus – dem Menschen auf der Spur“.

Das intensive Erleben von Natur und Kunst bewirkt, dass sie den jungen TeilnehmerInnen, den beteiligten Lehrkräften und DozentInnen noch lange positiv in Erinnerung bleiben.

Immer wieder nimmt die Kunstschule auch an bundesweit ausgeschriebenen Programmen der Kulturellen Bildung teil, wie zum Beispiel „Kultur macht stark“ oder „Kulturagenten für kreative Schulen“ und beteiligt sich erfolgreich an lokalen städtischen Ausschreibungen aus dem Bereich der Kunstvermittlung wie z.B den „Kulturpaten für KiTas in Ulm“.

Zu den Veranstaltungen

Nach oben springen