Zum Inhalt der Seite springen
SucheMeine vh0

Anleitungen Online-Kurse

Tipps zu Videokonferenzen

Virtuelle Hintergründe (Bild oder Video), um das Chaos zu verbergen
Das Hochladen eines schönen Hintergrunds oder Videos hilft Ihnen dabei, Hintergrundstörungen und andere visuelle Ablenkungen zu verbergen, insbesondere für diejenigen, die in einem Gästezimmer arbeiten, einen Hund haben, der Ihnen folgt, oder gelegentlich vom Küchentisch Ihrer Schwiegereltern aus arbeiten. Bedenken Sie aber, dass es für Ihren Computer eine zusätzliche Belastung ist, Sie in diesen Hintergrund “hineinzurendern”, was bei schwächeren oder älteren Computern zu Qualitätseinbußen in der Videoübertragung (Rucklern) führen kann.

Halten Sie die Leertaste auf der Tastatur gedrückt, um die Stummschaltung vorübergehend aufzuheben
Ich mag es, in großen Meetings stumm zu bleiben, nur für den Fall, dass mein Hund bellt oder jemand an meiner Tür klingelt. Wenn Sie die Leertaste gedrückt halten, um die Stummschaltung aufzuheben und einen kurzen Kommentar abzugeben, ist die Bedienung des Tons viel einfacher.

Noch einige Tipps für die Arbeit von zu Hause aus:

  • Zieh dich an: Zieh dich von Kopf bis Fuß an. Sie sollten ein Hemd oder Outfit anziehen, das Sie normalerweise bei der Büroarbeit tragen, und nicht das schäbige alte Hemd, das Sie zur Reinigung Ihrer Garage tragen würden. Oder z.B. im Yogakurs das Outfit, das Sie im Kurs anziehen würden.
  • Mach mal Pause: Sie nehmen an einem Ganztagskurs teil? Vereinbaren Sie proaktiv Pausen. Machen Sie mit dem Hund einen zusätzlichen Spaziergang (Ihr Hund wird es lieben!), starten Sie eine Ladung Wäsche oder verbringen Sie 15 Minuten draußen mit den Kindern (sie werden es auch lieben!).
  • Strecken! Stoppen Sie Ihr Video und dehnen Sie sich jede Stunde ein wenig. Machen Sie zwischen den Anrufen eine Runde in der Küche oder verwenden Sie einen Lacrosse-Ball oder ein Massagegerät auf Ihrem Rücken, um Verspannungen zu vermeiden.
  • Vermeiden Sie Ablenkungen: Schließen Sie die Tür, um sich etwas Privatsphäre und Trennung zu verschaffen, insbesondere zu Hause. Sogar das Aufhängen eines Vorhangs zur Trennung Ihres Raums kann helfen. Schließen Sie andere Programmfenster und pausieren Sie Benachrichtigungen, damit Sie nicht versucht sind, ständig soziale Medien zu überprüfen. Selbst wenn Sie nur ein oder zwei 10-minütige Besprechungen im Laufe Ihres Tages haben; um Ihre Feeds gezielt zu überprüfen, können Sie eine Pause einlegen und sich auf etwas freuen.

vhs cloud

Wenn ein Kurs die vhs.cloud nutzt und Sie noch keinen Account besitzen werden wir Ihnen einen vor dem Start des Kurses anlegen. Sie bekommen dann eine E-Mail, in der ein Link zur Anmeldungsseite der vhs.cloud führt.

Bitte melden Sie sich dort bald an, da unbenutzte Accounts von der vhs.cloud wieder gelöscht werden. Bei der ersten Anmeldung werden Sie aufgefordert das vorläufige Passwort durch ein selbst gewähltes zu ersetzen.

Nun in der vhs.cloud angekommen schauen Sie sich erst einmal um. Die Startseite ist Ihr Schreibtisch auf dem alle Meldungen landen und von dem aus Sie dann in die Kurse verzweigen. Unter dem Reiter „Support“ finden Sie Anleitungen und Filme, die Ihnen die einzelnen Funktionen der vhs.cloud erklären.

Einem Zoom-Meeting beitreten

Der Moderator/Organisator versendet folgende Einladung per Mail:

  1. auf den Link klicken
  2. Erlauben
  3. Mit Computeraudio teilnehmen (= Kamera und Lautsprecher am PC verwenden)
  4. Sobald der Moderator das Meeting eröffnet hat, erscheint das entsprechende Bild und in einer gesonderten Leiste alle Personen, die per Zoom am Meeting teilnehmen.
  5. In der unteren Leiste befindet sich das Mikrofon, das stummgeschaltet werden kann, sofern Hintergrundgeräusche stören könnten. Mit Hilfe der Leertaste kann die Stummschaltung außer Funktion gesetzt werden, um sich zu Wort zu melden. Nach Lösen der Leertaste ist die Stummschaltung wieder aktiviert.

Außerdem ist in der Leiste ersichtlich, wieviel Personen zugeschaltet sind.

Zudem besteht die Möglichkeit, Anliegen per Chat zu formulieren, entweder an alle oder an bestimmte Personen. Dazu setzt man den Haken bei »Alle« bzw. wählt eine einzelne Person aus und schreibt dann die Nachricht.

Neben dem Mikrofonsymbol und dem Videosymbol kann man mit ^ weitere Einstellungen vornehmen. So kann man ein anderes Gerät wählen das am Computer angeschlossen ist. Dies kann ein Headset sein oder eine externe Kamera. 

Bei der Kamera findet man dort auch die Einstellung für einen virtuellen Hintergrund. Tobt hinter Ihnen der Hund oder laufen ständig Menschen durch das Bild kann man mit einem virtuellen Hintergrund all dies ausblenden.

Nach oben springen