Jump to the content of the page
SearchMy vh0

Literatur, Theater, Kultur

vh Literatur goes Gold - Alexander Sperling

»Glashauseffekt. Ein Zukunftsroman«

Eine Anmeldung ist nicht nötig.

In Zusammenarbeit mit Gold Neu-Ulm

Deutschland im Jahr 2049. Die Klimakrise hat globale, nationale und individuelle Folgen für die Menschheit. Dürren, Wassermangel und Verteilungskämpfe zwingen Menschen auf der ganzen Welt zur Flucht – auch in Deutschland. Ein neues Virus ist auf dem Vormarsch, Arbeitslosigkeit allgegenwärtig. Die neugegründete Partei für Gerechtigkeit bedient sich der Wut der Bevölkerung über den verpassten Klimaschutz der früheren Generationen und inszeniert einen Schauprozess in Nürnberg, in dem die als verantwortlich Gezeichneten zur Rechenschaft gezogen werden sollen. Die junge Journalistin Erica Mazur ist Beobachterin dieser „Bundeskunstaktion“, die die Republik in Aufruhr versetzt. Der Prozess spaltet die Gesellschaft und reißt alte Wunden auch zwischen den Generationen auf.

Alexander Sperling hat Deutsch, Geschichte und Sozialkunde in München und Oslo studiert. Er promoviert über die Dystopie der Gegenwart. Nebenher engagiert er sich politisch und schreibt für unterschiedliche Medien. Glashauseffekt ist sein literarisches Debüt und 2020 im unabhängigen Verlag »&Töchter« erschienen.

Die Veranstaltung findet im Bar/Club »Gold« in Neu-Ulm statt. Vor und nach der Lesung gibt es Musik und Getränke.

Datum | Uhrzeit
Termin: Donnerstag, 26.01.2023 | 20:00 Uhr
Ort

Neu-Ulm, Gold, Augsburger Straße 53

Kurs-Nummer

22H0101406

Informationen zur Veranstaltung

Tanja Nova
Tel. 0731 1530-34
nova@vh-ulm.de

Plätze

Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Preis

Eintritt 8,00 /6,00 €

Zurück
Keine Online-Anmeldung möglich/nötig
Jump to the top of the page