Jump to the content of the page
SearchMy vh0
Bild: Zwei Jugendliche stehen neben Ortsschild Taize.

Theologie & Ethik

Zu den Veranstaltungen

Theologie und Religion in Frankreich

Die christlichen Religionen haben sich in Frankreich völlig anders entwickelt als in Deutschland. Die Trennung von Kirche und Staat ist schon vor langer Zeit umgesetzt worden in einer Art und Weise, die uns möglicherweise bevorsteht. Protestantismus, der im Norden Europas überall Fuß gefasst hat war in Frankreich immer eine Randerscheinung, allerdings eine selbstbewusste!

Immer wieder kamen im Laufe der Jahrhunderte bis heute entscheidende spirituelle Impulse aus französischen Klöstern.

Unsere Referenten aus Deutschland und Frankreich möchten mit Ihnen einen Dreischritt wagen und verschiedene Aspekte französischer Religiosität und Spiritualität beleuchten.

Josef Höglauer: Taizé und seine Faszination auf junge Menschen

Taizé ist ein kleines Dorf in Frankreich, in dem der evangelisch-reformierte Pfarrer Roger Schutz 1940 eine Kommunität gründete. Heute besuchen jedes Jahr Tausende Jugendlicher diesen Ort, um dort zusammen mit den Brüdern zu leben, zu beten und zu arbeiten. Der Vortrag will der Frage nachgehen, was Jugendliche heute an der in Taizé gelebten Spiritualität anspricht. Er geht dabei auf die bekannten Gesänge ebenso ein, wie auf die geprägten liturgischen Formen und das alltägliche Leben in der Gemeinschaft. Darüber hinaus wird das Engagement der Brüder für die Ökumene und die Versöhnung in der Welt gewürdigt.

Dr. Josef Höglauer ist katholischer Pastor im bayrischen Trostberg und wurde zu Taizé promoviert. Seine Disseration erschien als Buch.

Dr. Christoph Hantel Leiter
Jump to the top of the page