Jump to the content of the page
SearchMy vh0

Sprechen / Vortragen vor Publikum

Ausfall: Aufregung in Energie verwandeln – Umgang mit Lampenfieber

Dozent: Peter Gößwein

keine Anmeldung mehr möglich

Die Aufregung, die mit einem Auftritt in einem Meeting, einer Bewerbung oder Prüfung verbunden ist, wird in der Regel als hinderlich erlebt. Die große Mehrzahl der Menschen wünscht sich nicht so aufgeregt zu sein. Paradoxerweise ist es aber das Lampenfieber, das als natürliche Stress-Reaktion meinen Organismus in die Lage versetzen soll, diese existentiell wichtige Situation zu meistern: Alle unwichtigen Körperfunktionen werden heruntergefahren, Energieniveau, Reaktionsgeschwindigkeit, Sensibilität und Wachheit sind stark erhöht.

Trotzdem geschieht oft genau das Gegenteil: vor lauter Aufregung, gerät der Auftritt daneben. Wir arbeiten also mit der Aufregung oft nicht richtig zusammen. Es kommt auf den Umgang mit meinem Lampenfieber an, denn jedes ist anders, und es ist auch nicht in jeder Situation gleich. Dazu ist es nötig die eigene Aufregung im Prinzip kennenzulernen und jedes Mal neu wahrzunehmen.

Wie kann ich diese Energien nützen und in Aufmerksamkeit und Konzentration verwandeln? Wenn viel auf dem Spiel steht, ist nichts natürlicher, als aufgeregt zu sein. Sicherheit besteht in dieser Situation darin, mit Unsicherheiten umzugehen.

Welcher Stress-Typ bin ich, wie sieht meine Aufregung aus?

Die Arbeit ist praxisorientiert. Schritt für Schritt erweitern die Teilnehmer ihren Spielraum im Umgang mit der eigenen Aufregung und gewinnen Sicherheit in der Unsicherheit. So gelingt es mehr und mehr, die Kraft des Lampenfiebers für den eigenen Auftritt zu nutzen. Übungen und Rollenspiele werden ergänzt durch praktische Tipps, zu Atmung und Körpersprache, die den Umgang mit Aufregung erleichtern.

Videofeedback gibt den Teilnehmern Gelegenheit, sich von Ihren Fortschritten ein Bild zu machen.

Es geht immer darum, den persönlichen Ausdruck des Einzelnen lebendig zu machen und ihn zu bestärken, seinen eigenen Weg zu gehen und diesen ständig weiterzuentwickeln.

Mein Ziel ist, daß Sie sich bei Ihrem nächsten Auftritt nach Besuch des Seminars deutlich besser fühlen.

Datum | Uhrzeit
1 Wochenende (17,33 Unterrichtsstunden)
Freitag, 17. September, 18:30 - 21:30 Uhr
Kurs/Veranstaltung muss leider entfallen
Ort

Ulm, Dreigiebelhaus, D2

Kurs-Nummer

21F1405104

Beratung zum Kursinhalt

Norbert Herre
Tel. 0731 1530-16
herre@vh-ulm.de

Plätze

5 - 12 Teilnehmer*innen
Kurs abgeschlossen

Preis

99,00 €

Zurück
keine Anmeldung mehr möglich
Jump to the top of the page