Zum Inhalt der Seite springen
SucheMeine vh0

Ausbildung Yoga Nidra

Yoga Nidra Ausbildung

Für fortgeschrittene Übende und Lehrende

Dozentin: Anna E. Röcker

Keine Online-Anmeldung möglich/nötig

Die Ausbildung besteht aus Selbststudium,
eigener Übungserfahrung und Praxisseminaren.

Yoga Nidra ist ein tantrischer Übungsweg, der auf einer Methode beruht, die von Satyananda Saraswati entwickelt wurde. Yoga Nidra, der »schlaflose Schlaf«, ist eine leicht erlernbare Methode, die sowohl mit anderen Yoga-Praktiken als auch mit den verschiedenen Methoden der Psychotherapie und Körperarbeit kombiniert werden kann.
Yoga Nidra entfaltet auf den verschiedenen Stufen jeweils besonders heilsame Wirkungen:
– Die Tiefenentspannung wirkt heilend auf körperlicher und seelischer Ebene, z. B. durch Stressabbau und Stärkung des Immunsystems.
– Die Praxis der Gedankenruhe sowie der Energielenkung in den Körper führt zu einer Verlangsamung der Gehirnfrequenz und ermöglicht so eine optimale Verbindung zwischen Bewusstsein und Unbewusstem, zwischen Gedanken, Gefühlen und Körper.
– Die Praxis des Sankalpa führt zu einer Lösung von alten beengenden und blockierenden Gedanken- und Gefühlsmustern. Der Einsatz von Symbolen unterstützt diesen Prozess.

Yoga Nidra – Ein besonders wirkungsvolles System auf der Basis der Tiefenentspannung bzw. der Selbsthypnose, das auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene wirkt.
Damit eignet es sich
– zur Gesunderhaltung sowie zur Anregung der Selbstheilungskräfte bei Krankheit
– zur Harmonisierung der Psyche sowie in emotionalen Krisen
– zur Anregung der Gehirntätigkeit sowie zur Erweiterung des Bewusstseins und zum Finden und Umsetzen neuer Erkenntnisse

Bedeutung der Ausbildung
Sie können damit
– Ihre Yoga-Kurse erweitern um die Bereiche: Tiefenentspannung auf der Basis der Selbsthypnose
– Einzelcoaching in Tiefenentspannung auf der Basis der Selbsthypnose (z. B. zur Verwirklichung eigener Ziele und Pläne)
– spezielle Kurse und Einzelcoaching im Gesundheitsbereich (z. B. Unterstützung bei stressbedingten Erkrankungen wie bestimmte Formen des Bluthochdrucks, Burnout-Syndrom, Autoimmunerkrankungen oder allgemein zur Stärkung des Immunsystems)
– Ihre persönliche Entwicklung, Ihre Gesundheit und Vitalität fördern, Ihre Intuition entwickeln, persönliche Ziele erkennen und erreichen

Ziele der Ausbildung
Durch eigene Erfahrung und theoretische Grundlagen sollen Sie am Ende in der Lage sein, sowohl Einzelpersonen als auch Gruppen in Yoga Nidra zu unterweisen und auch mögliche Gefahren (z. B. bei psychisch kranken Menschen) zu erkennen und verantwortlich damit umzugehen.

Leiterin der Ausbildung
Anna Elisabeth Röcker, Studium an der Universität Winchester/GB mit Master-Abschluss (M.A.), Ausbildung am C. G. Jung Institut in Zürich, Musiktherapeutin (G. I. M.), Heilpraktikerin, Yoga-Lehrerin/Ausbilderin. Tätigkeitsbereiche: Eigene Therapie-Praxis seit über 30 Jahren. Seminarleiterin im In- und Ausland zu Themen wie: Inner Coaching, Musiktherapie als Weg zur Seele, Imagination und Musik, Meditation, Yoga Nidra. Autorin von Lebenshilfe-Ratgebern, u. a. »Tankstelle für die Seele«, »Meditation für Alle«, »Klang als Weg zur Achtsamkeit«, CD »Yoga Nidra«, CD »Chakras – die Tore der Seele öffnen«.

Voraussetzungen für die Ausbildung
Grundkenntnisse in Yoga

Die Ausbildung eignet sich vor allem
für Yogalehrende, für Psychotherapeut/innen, für Körpertherapeut/innen, für Lehrer/innen, für Ärzte und Heilpraktiker/innen und für Menschen, die in der Alten-, Kranken- und Behindertenpflege arbeiten.

Erwartungen an die Teilnehmenden
Regelmäßige Übungspraxis, Studium der entsprechenden Literatur, Freude an Yoga Nidra.

Literatur
Anna Elisabeth Röcker, Mit Yoga Nidra das Leben meistern, Via Nova Verlag 2007 (Buch und CD)

Dauer der Ausbildung
Sieben Monate, 80 Unterrichtsstunden Präsenzpflicht sowie Selbststudium in Theorie und Praxis.

Prüfung
Voraussetzung für die Teilnahme an der Prüfung ist eine schriftliche Prüfungsarbeit (ca. fünf bis zehn Seiten), die nach dem 4. Seminarblock erstellt wird und 21 Tage vor dem Prüfungswochenende abzugeben ist. Die Prüfung erfolgt in Theorie und Praxis mit einer Prüfungslehrprobe (Vorstellstunde).

Inhalte der Praxis-Seminare
Seminarblock 1
Theorie: Die Wurzeln des Yoga Nidra im Tantra Yoga/Die Bedeutung der Entspannung auf körperlicher Ebene/Anatomie: Nervensystem und Gehirn
Praxis: Yoga Nidra: Savasana – die Tiefenentspannung/verschiedene verwandte Entspannungsmethoden, wie Autogenes Training

Seminarblock 2
Theorie: Der Achtstufige Pfad des Patanjali – hier speziell: Pratyahara und Yoga Nidra/Grundlagen der Analytischen Psychologie nach C. G. Jung/Die Bedeutung der Entspannung auf seelischer Ebene
Praxis: Yoga Nidra: Nyasa – die Energielenkung/Singen und Tönen/verwandte Entspannungsmethoden

Seminarblock 3
Theorie: Grundlagen der Analytischen Psychologie/Anatomie: Gehirn/Bedeutung der Entspannung auf mentaler Ebene
Praxis: Yoga Nidra: Sankalpa – das (er)lösende Wort/verwandte Methoden, wie Silva Mind Control

Seminarblock 4
Theorie: Methodik-Didaktik/Besprechung der Prüfungsarbeit
Praxis: Yoga Nidra Varianten (Chakren, innere Heilungsbilder etc.)/Yoga Nidra Anleitung in der Gruppe

Seminarblock 5 – Prüfungswochenende
Theorie: Wiederholung/Indikationen und Gegenindikationen für Yoga Nidra/welche Personengruppen sind geeignet/Beispiele, wie man Yoga Nidra Kurse anbieten und ausschreiben kann
Praxis: Vorstellstunden mit anschließender Besprechung/Übergabe Zertifikat

Ausbildungstermine
Seminarblock 1
Samstag, 5. Februar 2022, 9:30 bis 13 Uhr
und 15 bis 18:30 Uhr
Sonntag, 6. Februar 2022, 9 bis 12 Uhr
und 12:30 bis 14:30 Uhr

Seminarblock 2
Samstag, 26. März 2022, 9:30 bis 13 Uhr
und 15 bis 18:30 Uhr
Sonntag, 27. März 2022, 9 bis 12 Uhr
und 12:30 bis 14:30 Uhr

Seminarblock 3
Samstag, 14. Mai 2022, 9:30 bis 13 Uhr
und 15 bis 18:30 Uhr
Sonntag, 15. Mai 2022, 9 bis 12 Uhr
und 12:30 bis 14:30 Uhr

Seminarblock 4
Samstag, 2. Juli 2022, 9:30 bis 13 Uhr
und 15 bis 18:30 Uhr
Sonntag, 3. Juli 2022, 9 bis 12 Uhr
und 12:30 bis 14:30 Uhr

Seminarblock 5 – Prüfung
Samstag, 10. Sept. 2022, 9:30 bis 13 Uhr
und 15 bis 19 Uhr
Sonntag, 11. Sept. 2022, 9 bis 12 Uhr
und 12:30 bis 14:30 Uhr

Gebühr
Die Gesamtgebühr beträgt EUR 1.100,00.
In der Gebühr enthalten sind umfangreiches Begleitmaterial und die Prüfungsgebühr. Eine Zahlung über sechs Raten (1 x EUR 185,00, 5 x EUR 183,00) monatlich ab Beginn der Ausbildung ist möglich.

Ausbildungsort
Ulmer Volkshochschule
EinsteinHaus

Nähere Informationen über die Ausbildung erhalten Sie bei:
Claudia Stern, Telefon 0731 1530-27
stern@vh-ulm.de
Sylke Jerg, Telefon 0731 1530-19
jerg@vh-ulm.de
Anna E. Röcker
anna.roecker@t-online.de

Datum | Uhrzeit
Zeitraum Februar bis September 2022
Termine
DatumUhrzeit
Sa., 05.02.202209:30 - 18:30 Uhr
So., 06.02.202209:00 - 14:30 Uhr
Sa., 26.03.202209:30 - 18:30 Uhr
So., 27.03.202209:00 - 14:30 Uhr
Sa., 14.05.202209:30 - 18:30 Uhr
So., 15.05.202209:00 - 14:30 Uhr
Sa., 02.07.202209:30 - 18:30 Uhr
So., 03.07.202209:00 - 14:30 Uhr
Sa., 10.09.202209:30 - 19:00 Uhr
So., 11.09.202209:00 - 14:30 Uhr
Download der Termine
Ort

EinsteinHaus, Seminarraum 5

Kurs-Nummer

22F1015415

Beratung zum Kursinhalt

Claudia Stern
Tel. 0731 1530-27
stern@vh-ulm.de

Plätze

10 - 22 Teilnehmer/innen
Anmeldung nur über Fachbereich möglich.

Preis

1100,00 €

Zurück
Keine Online-Anmeldung möglich/nötig
Nach oben springen