Zum Inhalt der Seite springen
SucheMeine vh0

Gesellschaft

Online-Veranstaltung: Philosophie am Abend – Des Guten zu viel?

Auf der Suche nach dem Guten in Bestzeiten

Dozent: Dr. Martin Böhnisch

In Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Aegis Ulm

Wenn alle das Beste wollen, ist es des Guten meist zu viel. Zum einen, weil nicht jeder Zweck die Mittel heiligt. Zum anderen, weil Superlative Begriffe schwammig und damit unbrauchbar werden lassen. Warum wir uns mit dem Guten kaum mehr zufriedengeben, mag an der Steigerungslogik kapitalistischer Systeme liegen; vielleicht aber auch nur mit der menschlichen Ungeduld zu tun haben und der daraus folgenden Gewohnheit, das Langsame als schlecht zu titulieren.
Natürlich ist es legitim, dass Beste seinen Kindern, sich selbst oder der Welt zu wünschen. Auf der anderen Seite setzt ein Wissen über das Beste ein Wissen über das Gute voraus. Was ist also das Gute? Lässt es sich als solches überhaupt bestimmen, oder ist es eher eine relative Größe für jemanden oder etwas? Diesen und anderen Fragen soll im Vortrag nachgegangen werden. Eingeladen sind alle an der Philosophie Interessierte und auch die, die es noch werden wollen.

Der Vortrag wird als Online-Veranstaltung auf der Plattform Zoom durchgeführt. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie vor Kursbeginn die Einwahldaten per E-Mail übermittelt.
Anmeldungen sind bis zum Veranstaltungstag 16 Uhr möglich. Sollten Sie sich danach noch anmelden wollen, dann schicken Sie bitte eine Mail an bruns@vh-ulm.de.

Datum | Uhrzeit
Termin: Mittwoch, 12.05.2021 | 20:00 Uhr
Ort

Online-Veranstaltung

Kurs-Nummer

21F0710002

Informationen zur Veranstaltung

Dr. Markus Stadtrecher
Tel. 0731 1530-24
stadtrecher@vh-ulm.de

Plätze

5 - 99 Teilnehmer*innen
noch freie Plätze

Preis

Eintritt frei

Zurück
Nach oben springen