VH Ulm

Alb-Donau-Kreis
Kultur- und Vortragsprogramm
Exkursion – Das Langenauer Ried
Wolgang Decrusch, Diplom-Biologe Sonntag, 21. Juni, 10 bis 13 Uhr
Eintritt: 10,00 € Anmeldung erforderlich
10 - 20 Teilnehmer/-innen
Treffpunkt: Langenau, Jungviehweide
Nr. 20F1508044

Das Langenauer Ried als Teil des Schwäbischen Donaumooses gilt, zusammen mit dem als Leipheimer Ried bezeichneten bayrischen Teil, als wichtigstes zusammenhängendes Niedermoorgebiet Süddeutschlands. Insbesondere für durchziehende Vögel stellt es ein bedeutendes Rastgebiet dar. Durch intensive Bemühungen konnten in den letzten Jahrzehnten große Teile des Gebietes wiedervernässt werden, nur so lässt sich der noch vorhandene Moorkörper erhalten und weiter aufbauen. In der aktuellen Klimadiskussion spielen Moore als Kohlendioxidspeicher eine herausragende Rolle, kein anderer Lebensraum kann vergleichbar viel organische Masse und damit CO² auf Dauer fixieren. Viele Pflanzen und Tiere finden dort, abseits der intensiven landwirtschaftlichen Nutzflächen, geeignete Bedingungen zum Überleben. Wir werden das Moor mit seinen Bewohnern erkunden, feste Schuhe und Fernglas sind empfehlenswert.

[ alle Termine ] [ merken ] [ sofort anmelden ][ zurück zur Übersicht ] [ Details ausdrucken ]


Beratung zum Kursinhalt:
Monya Jabri | Tel. 0731 1530-12 | E-Mail jabri@vh-ulm.de