Zum Inhalt der Seite springen
SucheMeine vh0

Train the Trainer

Umgang mit Traumata bei Teilnehmer/innen

Dozentin: Adelheid Schmidt

Bei Geflüchteten können wir uns vorstellen, dass sie mit Traumafolgen umzugehen haben. Auch Menschen, die nicht geflüchtet sind, leiden an Traumafolgen, die häufig nicht erkannt werden und unbehandelt bleiben.
Dieser Kurs richtet sich an Dozent*innen, die in ihrem Arbeitsumfeld mit potenziell traumatisierten Menschen arbeiten und sich eine grundlegende Orientierung sowie praktische Hinweise für den Arbeitsalltag wünschen. Er bietet einen Überblick darüber, wie Traumatisierung entsteht und wie sie sich im Alltag auswirken kann.
Zum praktischen Umgang mit Traumatisierung in konkreten Alltagssituationen werden Hinweise und Empfehlungen gegeben.
Themen und Inhalte im Überblick:
– Was sind Traumata, wie entstehen sie und welche Folgen können sie haben?
– Erkennen und Umgehen mit Traumatisierungen und Traumafolgen, speziell in Seminarsituationen

Datum | Uhrzeit
1 Abend (4 Unterrichtsstunden)
Mittwoch, 8. Dezember, 18:00 - 21:00 Uhr
Ort

Ulm, EinsteinHaus, Seminarraum 15/16

Kurs-Nummer

21H1606031

Beratung zum Kursinhalt

Peter Deuble
Tel. 0731 1530-89
deuble@vh-ulm.de

Plätze

8 - 10 Teilnehmer*innen
noch freie Plätze

Preis

60,00 €

Zurück
Nach oben springen