Zum Inhalt der Seite springen
SucheMeine vh0

Kommunikation & Rhetorik

Coaching für einen überzeugenden Auftritt

Rhetorik – Kommunikation – Stimme – Theater

Dozentin: Traute Surborg-Kunstleben
keine Anmeldung mehr möglich

Ihre rhetorischen und kommunikativen Fähigkeiten bei Präsentationen, Verhandlungen, Moderationen und Gesprächen sind der Schlüssel für Ihren beruflichen und privaten Erfolg. In der Fortbildung nach der TSK-Methode erlernen Sie, wie Sie umfassend, spontan und bildhaft denken, Ihre Sichtweisen und Argumente auf den Punkt bringen.

Rhetorik, die überzeugt
Kerninhalte
– was will ich sagen?
– wen spreche ich an?
– wie strukturiere ich eine Rede?
– wie trete ich auf?
– wie werde ich gesehen?
– wie finde ich Gehör?
– wie entwickle ich mich weiter?
Sie üben
– entschieden, selbstbewusst und engagiert frei zu sprechen
– das allmähliche Verfertigen der Gedanken beim Reden (Kleist)
– das eigene Thema, die eigene Perspektive interessant und lebendig, anschaulich und strukturiert zu präsentieren
– die Argumente anderer genau zu erfassen und treffende Gegenargumente zu finden
– in den Dialog zu treten und kreative Antworten zu finden, Schlagfertigkeiten zu üben
– Gestik und Mimik

Kommunikation
Verständigung ist die Grundlage jeder erfolgreichen Zusammenarbeit. Im Team, mit Mitarbeitern müssen Sie oft herausfordernde Gespräche führen.
Kerninhalte
– Kritik- und Reklamationsgespräche
– Verhandlungen mit schwierigen Gesprächspartnern und Feedbackgespräche
Sie üben
– das eigene Kommunikationsverhalten und Gesprächsstrategie zu optimieren
– Balance zwischen Emotion und Sachlichkeit zu stärken
– aktives Zuhören
– Verhandlungs- und Konfliktsituationen souverän zu gestalten
– geschickte Fragen zu stellen
– Handlungsspielräume zu erweitern und strittige Themen zu erarbeiten
– konstruktive Lösungen schwieriger Situationen im Team, oder mit Teilnehmern zu finden

Die Stimme als Instrument
Die Stimme entscheidet, wie überzeugend Sie auf Ihre Zuhörer wirken. Sie ist Ausdruck Ihrer Persönlichkeit, bei jedem Menschen individuell und entwicklungsfähig.
Kerninhalte
– Klangübungen
– Modulation
– Melodie
– Tempo und Rhythmus
Sie üben
– Modulation und Ausdrucksfähigkeit
– Körperhaltung, Körpersprache, Atemübungen
– Lockerung der Sprechmuskulatur
– Worte zum Klang bringen und spannend aussprechen
– Inhalte zur Geltung bringen

Moderation von Besprechungen
Sie wollen in Besprechungen besser strukturieren und zu konkreten Ergebnissen kommen? Sie möchten die Kompetenz aller Teilnehmer nutzen, Ihr persönliches Auftreten weiterentwickeln? Hier erlernen Sie Arbeitstechniken für das Moderieren.
Sie üben
– Besprechungen zu leiten
– verschiedene Tools zu nutzen, um Ihre Moderation auf die jeweilige Situation abzustimmen

Theater macht sichtbar
Kerninhalte
Das Theater bietet Möglichkeiten, sich mit typischen Konfliktsituationen auseinanderzusetzen. Durch konkret erfundene Rollen und deren Zusammenspiel üben Sie Konflikte auf der »Bühne« mit Nähe und Distanz zu betrachten. Sie beobachten und erfahren, wie Auseinandersetzungen entstehen, welche Hintergründe und Sichtweisen es gibt, welche Mechanismen wirken und welche Auswege möglich sind.
Sie üben
– zu improvisieren, Ihre Ausdrucks- und Vorstellungskraft zu verbessern
– mit Körper, Sprache, Gestik, Emotionen zu experementieren
– Rollen zu erarbeiten
– eigene Mechanismen wahrzunehmen, sie zu überdenken und Raum für Neues zu schaffen
– Ihre Qualitäten als Redner/in zu trainieren

Leitung
Traute Surborg-Kunstleben ist Diplom-Pädagogin, Stimmtrainerin und Theaterpädagogin. Sie verfügt über eine 25-jährige Erfahrung als Trainerin in der Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbildung. Schwerpunkte ihrer Arbeit waren u. a. Dozentenfortbildungen und Forschungsprojekte. Außerdem konzipierte und leitete sie eine grundlegend neue, zweijährige berufsbegleitende Ausbildung in Theaterpädagogik. Heute arbeitet sie als Expertin im gesamten süddeutschen Raum in Bildungseinrichtungen und Firmen.

Seminartermine
Freitag, 18. September 2020, 18 bis 21 Uhr
Samstag, 19 September 2020, 9:30 bis 17 Uhr
Freitag, 23. Oktober 2020, 18 bis 21 Uhr
Samstag, 24. Oktober 2020, 9:30 bis 17 Uhr
Freitag, 27. November 2020, 18 bis 21 Uhr
Samstag, 28. November 2020, 9:30 bis 17 Uhr
Freitag, 11. Dezember 2020, 18 bis 21 Uhr
Samstag, 12. Dezember 2020, 9:30 bis 17 Uhr

Informationstermin
Freitag, 10. Juli 2020, 17 Uhr
Wir bitten um Anmeldung.

Gebühr
EUR 690,00 (einschl. Begleitmaterial, Getränke und Obst). Eine Zahlung über drei Raten (monatlich ab Beginn der Fortbildung) von je EUR 230,00 ist möglich. Bildungsprämie kann beantragt werden.

Anmeldung und Information
Ulmer Volkshochschule
Dr. Markus Stadtrecher
Telefon 0731 1530-24
stadtrecher@vh-ulm.de
Sylke Jerg
Telefon 0731 1530-19
jerg@vh-ulm.de
Weitere Informationen unter
surborg-kunstleben@t-online.de

Datum | Uhrzeit
Fortbildung in vier Modulen
Zeitraum September bis Dezember 2020
Ort

Ulm, EinsteinHaus, Seminarraum 15/16

Kurs-Nummer

20H0718011

Beratung zum Kursinhalt

Dr. Markus Stadtrecher
Tel. 0731 1530-24
stadtrecher@vh-ulm.de

Plätze

6 - 8 Teilnehmer/innen
Kurs abgeschlossen

Preis

690,00 €

Zurück
keine Anmeldung mehr möglich
Nach oben springen