Zum Inhalt der Seite springen
SucheMeine vh0

Umwelt

Artenvielfalt in Gärten und Städten

Vortrag von Wolfgang Decrusch, Diplom-Biologe

In Zusammenarbeit mit dem BUND Erbach und der Stadtbücherei Erbach

Insektensterben und Artenschwund sind inzwischen allgegenwärtige Schlagworte. Die Verantwortung wird auf Politik und Landwirtschaft verschoben. Was können aber Städte, Gemeinden und jede*r einzelne Gartenbesitzer*in dieser rasanten Entwicklung entgegensetzen? Gärten lassen sich mit wenig Aufwand zu vielfältigen Lebensräumen gestalten. Durch Pflanzung von ausgewählten Gehölzen und Kräutern bietet man Insekten, Kleinsäugern und Vögeln verbesserte Lebensbedingungen. Im Vortrag wird an Beispielen gezeigt, welche Pflanzen für unterschiedliche Tiergruppen von Nutzen sein können, welche Strukturen für ein vielfältiges Insektenvorkommen nötig sind. Dabei ist weniger oft mehr und »Unordnung« im Garten führt zu »Ordnung« im Naturkreislauf. Anhand einzelner Tier- und Pflanzengruppen wird die mögliche Artenvielfalt im naturnahen kommunalen und privaten Garten demonstriert.

Datum | Uhrzeit
Termin: Mittwoch, 14.04.2021 | 19:30 Uhr
Informationen zur Veranstaltung

Edith Doleschel
Tel. 0731 1530-11
doleschel@vh-ulm.de

Plätze

5 - 15 Teilnehmer*innen
noch freie Plätze

Preis

Eintritt 7,00 € Anmeldung erwünscht

Zurück
Nach oben springen