Zum Inhalt der Seite springen
SucheMeine vh0

Wissen im Alltag

Pflegeleichter Naschbalkon und blühende Oase für Mensch und Tier

Dozentin: Tine Mehls

In Zusammenarbeit mit dem BUND Blaustein

Kann eine üppige Balkonbepflanzung pflegeleicht sein und gleichzeitig etwas zum Essen für Mensch und Tier produzieren? Was macht man, wenn man mal ein Wochenende oder länger unterwegs ist? Wie lockt man Wildtiere auf Balkon oder Dachterrasse, die die Menschen weder stechen noch auf andere Weise gefährlich werden? Wie hält man im Gegenzug lästige Tiere fern? Was ist überhaupt erlaubt an Balkonbepflanzung in der Stadt? Und wo kommen die Pflanzen und Tiere her?

Tine Mehls hat Antworten auf alle Fragen rund um die pflegeleichte Begrünung von Töpfen, Kästen, Schalen, Geländern und mehr. Die erfahrene und gelernte Gärtnerin hat selber viele Jahre »nur« einen Balkon oder auch mal einen Hinterhof gehabt, auf dem sie gärtnern konnte und hat dort grüne Naschparadiese erschaffen. Jetzt gärtnert sie nicht nur in ihrem Garten, sondern hat auch den Gang vor ihrem Wohnhaus in ein ertragreiches, nahezu ganzjährig blühendes oder fruchtendes Paradies für Mensch und Tier verwandelt. Sie erzählt den Teilnehmenden, wie die Bepflanzung auch ohne tägliches Gießen Ertrag und bunte Blütenpracht bringt, welche Tiere zu erwarten sind und wie man diese gezielt anlockt oder abwehrt.
Nach diesem Kurs können Sie mit der Umsetzung des duftenden und summenden Paradieses auf Ihrem Balkon oder Ihrer (Dach-)Terrasse starten.

Datum | Uhrzeit
1 Abend (2,67 Unterrichtsstunden) | Donnerstag
Beginn: 05.05.2022 | 19:00 bis 21:00 Uhr
Beratung zum Kursinhalt

Edith Doleschel
Tel. 0731 1530-11
doleschel@vh-ulm.de

Plätze

8 - 12 Teilnehmer*innen
noch freie Plätze

Preis

15,00 € Anmeldung erforderlich

Zurück
Nach oben springen