Zum Inhalt der Seite springen
SucheMeine vh0

Politik, Gesellschaft

Terminänderung! Online-Veranstaltung: Protest braucht konkrete Orte

Warum Menschen auch im digitalen Zeitalter demonstrieren

Dozent: Prof. Dr. Philipp Gassert

Fridays for Future, Black Lives Matter, Querdenker: Straßenprotest, in seiner ganzen Bandbreite, von der klassischen Demonstration über Platzbesetzungen und Blockaden bis zur Menschenkette, verfügt auch in der digitalen Gegenwart über eine urtümliche Kraft, Probleme markant zu benennen. Er macht der etablierten Politik Dampf, übt Druck auf gesellschaftliche Akteure aus, setzt Agenden. Er benennt Defizite, schafft gesellschaftliches Problembewusstsein; doch zugleich ist er, wie wir aus Erfahrung wissen, in seiner Lösungskompetenz begrenzt.

Dabei müssten wir uns doch fragen, warum Menschen weiterhin im Protest auf die Straße gehen, wo sie doch Facebook, Instagram, TikTok und Twitter hätten. Dass Straßenprotest nicht verschwindet, hat historische Gründe: Er hat sich als Form der antagonistischen politischen Kommunikation schlichtweg bewährt. Er setzt im Ringen um Themen, Agenden und Aufmerksamkeit mediale Anreize. Er schafft mittels physischer Präsenz menschlicher Körper im Raum berichtenswerte, visualisierbare Ereignisse; zugleich ist Protest ein großer »Sinnstifter«, dient als Mittel der Verständigung einer Gruppe über sich selbst.

An diesen Grundprinzipen ändert sich trotz der rasenden Digitalisierung vieler Lebensberiecht nichts, im Gegenteil. Auch künftig dürften sich Proteste nicht vollständig von »offline« auf »online« verschieben, selbst wenn sich der spezifische mediale Mix und Anteil stets wandelt.

Der Vortrag wird als Online-Veranstaltung auf der Plattform Zoom durchgeführt. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie vor Kursbeginn die Einwahldaten per E-Mail übermittelt.

Schülerinnen und Schüler sowie Studierende haben auch bei digitalen Veranstaltungen freien Zugang. Bitte bei der Anmeldung entsprechend vermerken.

Datum | Uhrzeit
Termin: Dienstag, 20.04.2021 | 20:00 Uhr
Ort

Online-Veranstaltung

Kurs-Nummer

21F0101207

Informationen zur Veranstaltung

Dr. Markus Stadtrecher
Tel. 0731 1530-24
stadtrecher@vh-ulm.de

Plätze

5 - 80 Teilnehmer*innen
Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Preis

Eintritt 6,00 €

Zurück
Nach oben springen