Zum Inhalt der Seite springen
SucheMeine vh0

Persönliche & soziale Kompetenzen im Beruf

Querdenken, Um-die-Ecke denken oder mal gar nicht denken

Eine Einführung in das Systemische Denken

Dozentin: Juliane Schneider

Die Systemische Therapie ist wohl die jüngste Form der Psychotherapie (seit den 50er Jahren in den USA), deren Vorläufer bis ins Ende des 19. Jahrhunderts reichen. Sie hat sich mittlerweile weltweit, speziell aber in den meisten Ländern Europas und Amerikas etabliert. Seither hat sie einen Siegeszug angetreten und findet Anwendung in Beratung, Supervision, Pädagogik und Organisationsentwicklung, was vor allem daran liegt, dass das Verfahren erwiesenermaßen äußerst effektiv, schnell und nachhaltig (geringe Rückfallquote) und damit kostensparend ist.

In diesem Seminar möchte Sie die Therapeutin Juliane Schneider zu ein bisschen systemischem Denken einladen und Ihnen eine kleine Einführung in die Arbeitsweise der Systemik bieten. Man spricht gern von Reframing, Lösungsorientierung statt Problemtrance, Perspektivwechsel etc. Statt Patienten begegnet man Klienten und pflegt einen wertschätzenden, humorvollen Blick auf Mensch und Leben. Wir freuen uns auf einen spannenden und unterhaltsamen Ausflug in das systemische Denken.

Datum | Uhrzeit
1 Tagesseminar (8 Unterrichtsstunden) | Samstag
Beginn: 30.01.2021 | 09:00 bis 16:00 Uhr
Ort

Ulm, EinsteinHaus, Seminarraum 10/11

Kurs-Nummer

20H1407004

Beratung zum Kursinhalt

Norbert Herre
Tel. 0731 1530-16
herre@vh-ulm.de

Plätze

5 - 12 Teilnehmer/innen
noch freie Plätze

Preis

65,00 €

Zurück
Nach oben springen