Zum Inhalt der Seite springen
SucheMeine vh0

Yoga-Fortbildungsseminare

Der gelenkte, kontrollierte Atem – Pranayama

Für Yogalehrende und alle, die in einer Yoga-Ausbildung sind

Dozentin: Ulrike Grunert

– was ist Pranayama?
– die Koshas und Vayus
– Erarbeiten der Bandhas und Mudras, Erleben erster Pranayamaübungen
Ist der Atem befreit, können wir ihn auch achtsam lenken. Wir haben mit ihm ein Instrument, das, von unserem Willen geführt, auch unbewusste Vorgänge im Körper steuern kann. Zum Beispiel können wir durch eine bewusste, gelenkte Atmung (Pranayama) Gefühle und Gedanken beeinflussen – den Herzrhythmus, die Pulsfrequenz oder die Verdauung beeinflussen. Die Konzentration und die geistigen Kräfte, die seelische Konstitution, der ganze Körper profitieren vom gelenkten Atem. Wir lernen die fünf Hüllen, die Koshas, des feinstofflichen Körpers kennen und auch die fünf Wirkungsfelder von Prana, die Vayus. Mit Hilfe von gezielten Asanas und Karanas üben wir das Verlängern der Atemphasen, das Anhalten des Atems und das Setzen der Bandhas. In passenden Pranayamas erfahren wir die Wirkung des kontrollierten Atems, welche dann, nach längerer Eigenerfahrung, auch mit fortgeschrittenen Yoginis/Yogis in der Gruppe geübt werden können.

Datum | Uhrzeit
1 Wochenende (14,6 UStd.)
Samstag, 23. April 2022, 9:30 bis 12:30 Uhr
und 14:30 bis 18 Uhr
Sonntag, 24. April 2022, 9 bis 12 Uhr
und 12:30 bis 14 Uhr
Termine
DatumUhrzeit
Sa., 23.04.202209:30 - 18:00 Uhr
So., 24.04.202209:00 - 14:00 Uhr
Download der Termine
Ort

EinsteinHaus, Seminarraum 5

Kurs-Nummer

22F1023532

Beratung zum Kursinhalt

Claudia Stern
Tel. 0731 1530-27
stern@vh-ulm.de

Plätze

12 - 22 Teilnehmer*innen
noch freie Plätze

Preis

126,00 €

Zurück
Nach oben springen