VH Ulm

Einzelveranstaltungen
Was beginnt
Anna Blume hat ein Vogel - und anderes Gezwitscher
Experimentelle Literatur und Musik
Termin: Samstag, 28.09.2019 | 20:00 Uhr
Eintritt: 8,00 /6,00 €

EinsteinHaus, Club Orange
Nr. 19H0118032

Vor hundert Jahren verfasste Kurt Schwitters sein berühmtes Liebesgedicht »An Anna Blume«. Zum Jubiläum erwecken die Stimmkünstler des preisgekröntem Vokalensembles EXVOCO diesen Kulttext in verschiedenen Sprachen zu neuem Leben. Ergänzt wird es mit anderem Gezwitscher von Autoren, die sich ebenfalls von Klängen aus der Natur und Vogelstimmen inspirieren ließen: u.a. Hugo Ball, Gerhard Rühm oder Ernst Jandl. Dazu erklingt live Musik von Komponisten wie John Cage, sowie Stimmimprovisationen. Im Zentrum des Abends steht die Lautpoesie – eine Kunstform, bei der sich der Sinn nicht durch die Bedeutung der Worte vermittelt, sondern durch das Zusammenspiel von Klang, Rhythmus und darstellerischem Ausdruck.
Christie Finn/Gesang und Stimme, Frank Wörner/Bass-Bariton, Angelika Meyer/Stimme und Estarellas Neus/Klavier.

[ alle Termine ] [ merken ] [ sofort anmelden ][ zurück zur Übersicht ] [ Details ausdrucken ]


Beratung zum Kursinhalt:
Tanja Leuthe | Tel. 0731 1530-34 | E-Mail leuthe@vh-ulm.de