VH Ulm

Ulm/Neu-Ulm
Gesellschaft, Umwelt, Kultur

Seit ihrer Gründung steht die vh für die kritische Auseinandersetzung mit historischen, gesellschaftlichen, politischen, ökologischen und kulturellen Verhältnissen der Zeit. Ebenso geht es um die Aufforderung und Befähigung zur aktiv gestaltenden Teilnahme am gesellschaftlichen Meinungs- und Willensbildungsprozess bzw. um die Herstellung »kritischer Öffentlichkeit « bei der Diskussion gesellschaftlicher und kultureller Prozesse.

Das bedeutet: Die vh versteht sich als ein Ort des sozialen, politischen und (inter-) kulturellen Lernens. Anliegen ist dabei auch, die Entwicklung von Initiativgruppen zu fördern, ein Ort und Treffpunkt für verschiedenste politische, soziale und kulturelle Gruppierungen zu sein.

Zur Kursansicht bzw. zur Auswahl der Zielgruppe gelangen Sie über die links angegebenen Unterkategorien.